Eigenfettunterspritzung / Eigenfetttransplantation gegen Falten

Das Prinzip der Eigenfettunterspritzung (Technik nach Coleman) ist relativ einfach: Eigenes Fettgewebe wird an unauffälliger Stelle, z. B. durch den Bauchnabel in lokaler Betäubung entnommen und steril aufbereitet. Danach wird es an entsprechender Stelle wieder eingepflanzt.

Eigenfettunterspritzung

Falten, nicht ausgedehnte Defekte des Unterhautgewebes, Lippenaugmentation, Narbenunterfütterung, Narbenkorrektur sowie Augenringe werden sehr häufig mit Hilfe der Eigenfettverpflanzung behandelt. Weniger gut eignen sich feine Falten (Knitterfalten) sowie größere Gewebedefekte.

Im Gegensatz zur Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder Kollagen soll der Effekt dauerhaft sein, wobei ein vollständiges Einwachsen der transplantierten Fettzellen im Einzelfall nicht zu 100% garantiert werden kann. Gegen eigenes Fettgewebe gibt es naturgemäß keine allergischen oder andere unerwünschte Reaktion des Körpers.

Wiederholte Anwendungen können, bei erfolgreicher Transplantation, entfallen. Unerwünschte Nebenwirkungen, wie z. B. Granulome im Unterhautgewebe, kommen bei Eigenfett-Transplantationen nicht vor.

Ablauf der Eigenfettunterspritzung

Bei der Voruntersuchung stellt unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleicht diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Er zeigt Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann die sinnvollste Methode und der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen.

Bei der Behandlung selbst werdn an einer unauffälligen Stelle Fettzellen entnommen. Anschließend werden diese entsprechend aufbereitet und in die Zielregion implantatiert.

Ist ein stationärer Aufenthalt notwendig?

Meist kann die Eigenfettunterspritzung im Rahmen eines ambulanten Eingriffes durchgeführt werden. Sie können nach der Behandlung wieder nach Hause gehen.

Kosten & Preise - was kostet die Behandlung mit Eigenfett?

Die Kosten richten sich nach dem entstehenden Behandlungsaufwand. In den häufigsten Fällen bewegen sich die Kosten zwischen EUR 500,- und EUR 1500,- - der genaue Betrag kann erst nach einer Untersuchung genannt werden.

Haltbarkeit des Ergebnisses

Fettzellen, welche angewachsen sind, bleiben. Daher ist das Ergebnis in der Regel dauerhaft. Grundsätzlich muss aber berücksichtigt werden, dass die Haut trotzdem weiter altern wird. Da die implantierten Fettzellen ein zusätzliches Gewicht darstellen, so muss sorgfältig abgewägt werden, ob eine Eigenfettverpflanzung bei Ihrer Ausgangssituation Sinn macht.

Faltenbehandlung FacharztWeitere Informationen und Hilfestellungen

Facharzt Plastische ChirurgieUnsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Für Ärzte

Faltenbehandlung durch Eigenfetttransplantation bzw. Eigenfettverpflanzung

Sie haben Fragen zur Faltenbehandlung oder wollen einen Beratungstermin vereinbaren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Faltenunterspritzung vom Facharzt für Plastische Chirurgie:
☎ 0800 - 6784565

Telefonische Information und Terminvereinbarung:
Montag bis Donnerstag 8 Uhr 30 bis 20 Uhr
Freitag von 8 Uhr 30 bis 19 Uhr

In dringenden Fällen stehen wir unseren Patienten rund um die Uhr unter unserem Notfalltelefon zur Verfügung. Diese Rufnummer erhalten unsere Patienten bei der Behandlung.

Termine nur nach Terminvereinbarung